top of page

Jour fixe 14. März 2023 um 18 Uhr

Erfahrungen und Herausforderungen für transformative Projekte & Maßnahmen im ländlichen Raum

LEADER ist eine Entwicklungsmethode inklusive regionalem Maßnahmenbudget der EU.

  • Welche transformativen Potenziale sind durch den LEADER-Ansatz in den letzten Jahren entstanden?

  • Wo sind Auf- oder bzw. und Umbrüche entstanden?

  • Welche Erkenntnisse und Erfahrungen hat das TRANSREAL Team mit Blick auf transformative Klimamaßnahmen bislang zusammengetragen?

  • Wie kann auf lokaler Ebene durch Projekte radikale Transformation gelingen?

Michael Fischer ist Teil eines Teams, das seit 1996 mittlerweile fast 80 LEADER-Regionen in Österreich begleitet.

Wolfgang Berger ist Geschäftsführer der LEADER-Region Oststeirisches Kernland. Er konnte mit Akteur:innen seiner Region (und darüber hinaus) zahlreiche Initiativen realisieren.

Lisette von Maltzhan ist bei Degrowth Vienna und Teil des Projektteams TRANSREAL (TRANSformativer REALismus für effektive Klimamaßnahmen), einem vom Klimafonds finanziertem Forschungsprojekt bei dem Forscher:innen der Wirtschaftsuniversität, des Umweltbundesamtes und des Vereins Degrowth versuchen, transformative Klimamaßnahmen im ländlichen Raum zu identifizieren und zu fördern, die pragmatische mit radikalen Schritten verbinden.

Leo Baumfeld gestaltet diesen Jour Fixe.



Anmeldung zum Jour fixe: buero@communityforchange.at

Kosten: für (noch) Nicht-Mitglieder stellen wir für jeden Abend einen Betrag von € 20.- in Rechnung.

Mitgliedschaft: senden sie uns ein Mail an buero@communityforchange.at, wenn sie Interesse an einer Mitgliedschaft im Verein Community for Change haben.

Comments


bottom of page