CFC_Illus_3.png

 Wie gelingt uns die Transformation? 

Jour Fixe der Community for Change

Diskussion mit Ruth Simsa:
Welche Wirkung haben Organisationen, Netzwerke und Bewegungen für Tranformationsprozesse?

17.05.2022, 18 Uhr

Ruth Simsa ist Professorin für Soziologie an der WU Wien. Sie hat die spanische Bürger:innen - Bewegung „Podemos“ bei ihrem Prozess von einer selbstorganisierten Bewegung zu einer Organisationen bzw. Partei hin zu einer Regierungspartei wissenschaftlich begleitet.

Jour Fixe der Community for Change

Diskussion mit Tijo Salverda:
Eliten und Macht im Kontext von Transformationsprozessen

14.06.2022, 18 Uhr

Tijo Salverda ist Ethnologe mit dem Forschungsschwerpunkt „Elitenforschung“.

Die Frage von Macht ist extrem relevant für gesellschaftlichen Transformationsprozessen: ist sie eine „Gegenmacht“ und ein Hindernis? Wie kann Macht zur Verbündeten werden? Wer sind die mächtigen Eliten? 

Wir müssen reden.

 

Wir, die Gesellschaft stehen vor großen und komplexen Problemen. Das ist nicht neu. Lösen können wird diese Probleme nur durch Kommunikation und Kooperation.

 

Jede Gesellschaft muss ihre Kommunikation pflegen, um  ihren inneren Zusammenhalt und ihre Zukunft zu erhalten. Derzeit erleben wir aber, wie Kommunikation und damit unsere Gesellschaft zerstört wird: Lügen und Wahrheit verschwimmen, Worte werden mit beliebigen Bedeutungen gefüllt, man kann buchstäblich alles sagen.

Unser Ziel ist es, in diesen Prozess einzugreifen und Räume, Rahmen und Formen für Kommunikation, Diskurs und Kooperation zu schaffen. Damit wir unsere Probleme lösen können.



Es ist fünf vor neu.

CFC_Illus2_REDEN.png

Systemisch Weiter Denken

Wir sind überzeugt dass, die komplexen Herausforderungen unserer Zeit nur durch Dialog und Auseinandersetzung sowie Kooperation zu bewältigen sind.

 

Wir schaffen Dialogräume, in denen Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Verwaltung und Politik einander treffen, um neue Ideen für die Frage wie wir gemeinsam gesellschaftlichen Wandel voranbringen entwickeln.

Wir geben Impulse für Praktiker:innen

In unseren Räumen finden Dialog und Diskurs statt, entsteht Neues und Bekanntes wird vernetzt. Die so entstehenden Erkenntnisse und Impulse können und sollen direkt in die Kontexte der Organisationen getragen werden, um deren Wirksamkeit zu erhöhen und sie zu stärken.

Wir schaffen Räume für Lernen und Experimentieren

Transformation beruht auf Wissen, Erfahrung, Neugier und Mut. Wir organisieren Lern-Labs, um dieses dieses Wissen und die Erfahrung zu verschiedenen Fragen der gesellschaftlichen Transformation zu teilen und zu mehren.